Der Pfarreirat berät und unterstützt das Seelsorgeteam

Im Pfarreirat werden Aufgaben, Anliegen und auch Probleme aus der Pfarreiarbeit diskutiert. Wir beraten sinnvolle Massnahmen und tragen aktiv zu deren Umsetzung bei.

Der Pfarreirat ist Sprachrohr zwischen den Pfarreiangehörigen und dem Seelsorgeteam

Indem wir auf die Erfahrungen, Fragen und auch auf die Kritik der Bevölkerung hören und versuchen, diese konstruktiv einzubringen, sorgen wir dafür, dass die Pfarrei lebendig und offen bleibt für die Bedürfnisse der Menschen von heute.

Der Pfarreirat verbindet

Die Vernetzung, der Informationsaustausch und die Zusammenarbeit der verschiedenen Gruppierungen in unserer Pfarrei ist uns ein grosses Anliegen. Deshalb arbeiten im Pfarreirat Vertreterinnen und Vertreter von verschiedenen Pfarreigruppen und auch von verschiedenen Altersgruppen mit.

Das unterscheidet den Pfarreirat vom Kirchenrat

Während der Kirchenrat für die Rahmenbedingungen der Pfarrei zuständig ist, also für Finanzen, Personal und Gebäude, befassen wir uns mit der inhaltlichen Ausgestaltung des Pfarreilebens. In vielen Bereichen fliesst die Arbeit der beiden Räte aber auch zusammen. Der Informationsaustausch und die Zusammenarbeit der beiden Räte ist uns deshalb sehr wichtig.


In den letzten 10 Jahren hat der Pfarreirat zum Beispiel…

…jedes Jahr in der Fastenzeit den Suppenzmittag organisiert
…über das Firmalter diskutiert und die Entstehung des Firmwegs 17+
   wesentlich mitgestaltet
…eine Broschüre zusammengestellt, die Neuzugezogene über unsere Pfarrei informiert
…die Freiwilligen Mitarbeiter zum Dankeschön-Abend eingeladen
…die Bildung einer Integrationsgruppe veranlasst
…sich für familienfreundliche Gottesdienste eingesetzt und die Gründung der
   Familiengottesdienstgruppe beschlossen
...einen Liederordner mit Liedern für diese Gottesdienste zusammengestellt
…sich mit dem Thema „Jugendarbeit“ auseinandergesetzt und die Anstellung einer
   Jugendbeauftragten angeregt
…durchgeführte Aktivitäten immer wieder kritisch hinterfragt und ausgewertet

 

Zeitaufwand

  • der gesamte Pfarreirat trifft sich jährlich zu 6 – 8 Sitzung
  • Ca. alle drei Jahre findet eine 1 – 2tägige Klausurtagung zu einem Thema statt
  • an Aktivitäten die der Pfarreirat organisiert, ist unsere Mitarbeit je nach Möglichkeit
    und Interesse gefragt

Im Pfarreirat vertreten sind:

  • Luzius Bissegger
  • Marie-Louise Elmiger
  • Andrea Rölli
  • Andrea Szalai
  • Daniela Häfliger

Deshalb arbeite ich im Pfarreirat mit

…weil mir das Pfarreileben wichtig ist, und ich überzeugt bin, dass das kirchliche Leben sehr viel Positives zur Dorfgemeinschaft beitragen kann.

…weil es mir Spass macht gemeinsam mit anderen Aktivitäten zu planen und durchzuführen. Ich kann mein Organisationstalent und meine Kreativität für eine gute Sache einbringen.

…weil es mir wichtig ist, den christlichen Glauben auf eine zeitgemässe Weise der nächsten Generation weiterzugeben.

…weil Begegnung und Geselligkeit für mich zu einem lebendigen Christentum gehören.

…Weil ich mich für eine offene und tolerante Kirche einsetzen will, die sich an den Bedürfnissen der Menschen von heute orientiert.

…Weil…

 

Kontakt: Roger Seuret, Pfarreileiter
  Telefon 062 756 21 81
  Email

 

Additional information